Der HIPPOLNI® III Kurs

Wenn Ihr Kind eine solide Grundbasis im HIPPOLINI® I und II Kurs, eine gefestigte Raumorientierung erreicht hat und über eine gute Konzentrationsfähigkeit verfügt, kann die Teilnahme am HIPPOLINI® III Kurs erfolgen.

Der HIPPOLINI® III Kurs ist die Zusammenführung der vorangegangenen Lerninhalte aus der Einwirkung vom Boden her und der Einwirkungslosen Balance-Entwicklung auf dem Tier.

Der Kurs wird in der Regel in Gruppen von 5-6 Lernenden durchlaufen, die in zwei Halbjahreskursen (Teil A und Teil B) das selbständige Reiten eines Ponys in allen drei Grundgangarten sowie je nach Können über kleine Sprünge vermittelt bekommen.

Hierbei sind die Ponys mit Sattel und Zügel ausgerüstet. „Das führende Kind“ oder auch die Longe stehen „dem reitenden Kind“ anfangs weiterhin zur Seite. Hufschlagfiguren und die „Reitersprache“ werden in bekannter, spielerischer Weise erarbeitet. Durch verschiedene Übungen wird das freie selbständige Reiten im Schritt und Trab gesteigert, im zweiten Halbjahr auch im Galopp (nur nach Wunsch und Vermögen des einzelnen Kindes). Auch das Reiten über Stangen und kleine Sprünge kann im zweiten Halbjahr des Kurses erlernt werden. Das theoretische Wissen wird am vorbereiteten Theorie-Tisch erweitert und mit Materialien vertieft.

Die Kinder verfügen nach erfolgreichem Abschluss über das Wissen und die reiterlichen Fähigkeiten, um z.B. an einem Lehrgang der FN Motivationsabzeichen wie das Steckenpferd oder das Kleine/Große Hufeisen teilnehmen zu können.

 

Das aktuelle Anmeldeformular zum Ausdrucken finden Sie hier

Anmeldeformular